Kurs

Aktuelle Fragen des Urheberrechts

ICOM-Kurs am 25. November 2019

Recht Juristische Grundkenntnisse sind im Museumsalltag hilfreich
Juristische Grundkenntnisse sind im Museumsalltag hilfreich

Das Schweizer Urheberrecht ist in Bewegung. Die rasante Fortentwicklung der neuen Medien, internationale Einflüsse und die gegenwärtige Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) verändern seine Umsetzung in der Praxis. Das stellt Museumsfachleute vor neue Herausforderungen. Der Kurs stellt die neuesten Entwicklungen vor und gibt das Rüstzeug, um in der alltäglichen Arbeit juristische Stolperfallen zu vermeiden, aber auch zukünftig neue Möglichkeiten bei der Vermittlung von urheberrechtlich geschützten Werken zu nutzen. Nach einer Einführung in die wichtigsten Rechte der Urheber und Ausnahmebestimmungen zugunsten der Museen geben wir einen Ausblick darauf, welche Chancen und Risiken sich durch die aktuellen Änderungen des Urheberrechts in der Praxis der Museen ergeben werden.  


Kursleitung

Dr. iur. Florian Schmidt-Gabain Kontakt
Sandra Sykora, Rechtsanwältin (D), M.A. Kunstgeschichte Kontakt

Für wen?

Der Kurs richtet sich an alle Museumsfachleute.  

Wann/Wo?

Tageskurs
Montag, 25. November 2019, Zürich

Programm

  • 08.45 h: Empfang
  • Einführung: Wozu Urheberrecht?
  • Die wichtigsten Rechte der Urheber
  • „Urheberrechtsschranken": Wo sind Museen frei in der Verwendung urheberrechtlich geschützter Werke?
  • Die Kooperation zwischen VMS und ProLitteris: Schneller und günstiger zur Reproduktionsgenehmigung
  • Von Verwaisten Werken, Fotorechten und Datenbanken: die URG-Revision und was sie für Museen bedeutet
  • 17.00 h: Ende der Veranstaltung

Kosten

CHF 360.-
CHF 300.- für jeden weiteren Teilnehmer der gleichen Institution

Spezialtarife für ICOM-Mitglieder / Mitarbeiter einer Institution, die VMS-Mitglied ist:
CHF 300.-
CHF 270.- für jeden weiteren Teilnehmer der gleichen Institution

Tarife pro Person inklusive Unterlagen und Mittagessen.

Informationen

Nur wenn der Button "Anmeldung" aktiv ist, sind noch freie Plätze verfügbar.
Nach Ihrer Anmeldung können Sie sich bis 25. Oktober 2019 kostenlos abmelden.

Teilnehmende können im Vorfeld Fragen formulieren, die von den Kursleitenden bestmöglich im Kurs berücksichtigt werden. Senden Sie diese bitte spätestens drei Wochen vor dem Kurs an Sandra Sykora oder Florian Schmidt-Gabain

Programmänderungen vorbehalten


Teilnehmen

Anmeldung