Kurs

Contact-Engage-Collaborate.
Junge Menschen im Museum

ICOM-Kurs am 1. Juli 2021

Contact-Engage-Collaborate. <br/> Junge Menschen im Museum Foto: Fondation Beyeler
Foto: Fondation Beyeler

Zahlreiche Kunstvermittlungen haben in den letzten Jahren ihre methodischen Zugänge auf interaktive, partizipative und kollaborative Projekte hin erweitert, um auch Jugendliche und junge Erwachsene für Kunst und Kultur zu begeistern. Gemeinsam Dinge zu sehen und Neues zu entdecken oder frei zu experimentieren und eigene Projekte aufzugleisen – das steht auch in der Fondation Beyeler im Zentrum.

Der Kurs möchte anhand von bestehenden und neuen Projekten einen Blick auf die Bedürfnisse, und Erwartungen von jungen Menschen werfen. Was muss im Museum geboten werden, damit sie gerne und vor allem wieder kommen? Inwiefern ist zielgruppenspezifisches Denken notwendig? Wie setzt man Social Media (Instagram, Facebook und Twitter) gezielt für Marketing ein und was für einen Mehrwert bietet die analoge Vermittlung? Best-Practice-Beispiele, Workshops und Diskussionsrunden sollen einen Austausch von Erfahrungen und Erfolgen anstimmen und zur Umsetzung neuer Projekte anregen.


Kursleitung

Janine Schmutz, Leiterin Kunstvermittlung, Fondation Beyeler
Zusammen mit Patricia Grabowicz, Iris Brugger, Nora Petersen, Meret Pardey, Tasnim Baghdadi und Art Lab

Für wen?

Der Kurs richtet sich an Vermittlungsfachpersonen sowie weitere Museumsfachleute, die sich vertieft mit den Bedürfnissen und Erwartungen einer jungen Zielgruppe auseinandersetzen möchten.

Wann/Wo?

Tageskurs
Donnerstag, 1. Juli 2021, Riehen, Fondation Beyeler

Programm

  • 9.30 h: Begrüssung / Einführung
    Einführung ins Thema/in die Fondation Beyeler
  • Young Tours: Rundgang durch die FB
  • 4 Inputs-Stationen:
    Jung kommuniziert?
    Jung vermittelt? Young Studio, Open Studio etc.
    Jung dabei? Young Art Club, Art Lab, sun.set
  • Mittagspause
  • Jung publiziert? Was ist Kunst? 27 Fragen, 27 Antworten
  • Kreativwerkstatt zu eigenen Ideen
    Diverse Schwerpunkte in kleinen Gruppen
  • Ergebnispräsentation mit den Referentinnen
  • Feedback und Evaluation
  • 17.00 h: Ende der Veranstaltung

Kosten

CHF 290.-
CHF 240.- pro weitere Teilnahme der gleichen Institution

Spezialtarife für ICOM-Mitglieder / Mitarbeitende einer Institution, die VMS-Mitglied ist:
CHF 240.-
CHF 220.- pro weitere Teilnahme der gleichen Institution

Tarife pro Person inklusive Unterlagen.

Informationen

Nur wenn der Button "Anmeldung" aktiv ist, sind noch freie Plätze verfügbar.
Nach erfolgter Anmeldung können Sie sich bis zum 1. Juni 2021 kostenlos abmelden.

Programmänderungen vorbehalten.

Ein der aktuellen gesundheitlichen Situation entsprechendes Schutzkonzept wird zu gegebener Zeit veröffentlicht.


Teilnehmen

Anmeldung