Museumssuche

Spielzeug Welten Museum Basel

Das Spielzeug Welten Museum Basel im Herzen der Stadt Basel ist das grösste seiner Art in Europa. Über 6000 Exponate sind in fantasievoll arrangierten Szenen ausgestellt. Die Besucherinnen und Besucher können Puppen, Kaufmannsläden, Puppenhäuser aus vergangenen Tagen und neue, massstabgetreue Miniaturen 1:12 bestaunen. Das Spielzeug Welten Museum Basel beherbergt mit über 2500 Teddys die weltgrösste Sammlung alter Teddybären - mit Teddys, die bereits ein stolzes Alter haben; die ältesten stammen aus dem Jahr 1904.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/I/E
Eröffnungsjahr 1998

Spielzeug Welten Museum Basel
Spielzeug Welten Museum Basel
22. Oktober 2016 - 2. April 2017
22. Oktober 2016 - 2. April 2017
22. April 2017 - 8. Oktober 2017
22. April 2017 - 8. Oktober 2017

Aktuelle Ausstellung(en)

Das Mädchen und das Meer

-
Die rund 90 sogenannten Fischteller entstanden um 350/325 v. Chr. Sie waren eine Hommage ans Leben und Hoffnungsträger fürs Weiterleben. Ihr Verwendungszweck ist immer noch nicht geklärt.
Das kleine Mädchen Florence liebte das Meer und seine Bewohner und diese Faszination führte zu dieser Sammlung.


Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert:
Das Mädchen und das Meer

Ankündigung

Malewitsch, Kandinsky und revolutionäres Porzellan

-

Mehr

Russisches Porzellan aus der Zeit von 1917 bis 1927 spiegelt die dramatischen Veränderungen im Leben Russlands wider. Charakteristisch sind die völlig neuartigen, thematisch aktuellen Dekors. Entstanden in der Atmosphäre der russischen Revolution, war das weisse Gold der 1920er Jahre nicht auf propagandistische und aufklärerische Aufgaben beschränkt.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert:
Malewitsch, Kandinsky und revolutionäres Porzellan

Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte

-

Mehr

Ein Tag kann so schön sein: Ein paar Tropfen aus einem schönen Flacon oder ein leichter Druck auf den Zerstäuber – und schon umgibt einen eine wahre Wolke Wohlgefühl. Düfte sind ein kleiner Luxus und sie bedürfen eines entsprechenden Behältnisses.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert:
Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte

«Essbarer» Christbaumschmuck

-

Mehr

Schon ab 1600 wurden Weihnachtsbäume geschmückt, hauptsächlich mit Nüssen, Äpfeln und Gebäck. Aufgrund dieses überwiegend essbaren Dekors nannte man den Weihnachtsbaum auch gerne Fressbaum. Natürlich liebten die Kinder diese Bäume.

Die wohlriechenden, süssen Gebäcke, die als Dekoration an den Bäumen hingen, wurden vom Lebzelter (Honigkuchenbäcker) und vom Zuckerbäcker hergestellt.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/E
«Essbarer» Christbaumschmuck
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut
  • Volks- und Völkerkunde
    Volks- und Völkerkunde

Museumsstandort

Barfüsserplatz
4051 Basel

Lage/Anreise

Vom Bahnhof SBB ist es nur ein kurzer Spaziergang von zirka 15 Minuten zum Barfüsserplatz. Die gemütliche Alternative ist die Strassenbahn - oder wie wir in Basel sie nennen: das Tram - mit der Nummer 8 oder 11 bis zur Haltestelle «Barfüsserplatz». Wer am Badischen Bahnhof aus dem Zug steigt, nimmt das Tram Nummer 6 und steigt ebenfalls am «Barfüsserplatz» aus. Für Besucherinnen und Besuchern, die mit dem Auto anreisen, sind die Parkhäuser beim Bahnhof SBB, Elisabethen, Steinen oder Badischen Bahnhof sehr empfohlen.

Geöffnet

Museum, Januar bis November, Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Museum, im Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr
Ristorante La Sosta und Museumsshop, täglich von 10 bis 18 Uhr

Ostern 2017
14.04.2017: 10–17 Uhr | 15.04.2017: 10–18 Uhr
16.04.2017: 10–18 Uhr | 17.04.2017: 10–18 Uhr

Eintritt

CHF 7.- / 5.-
Kinder bis 16 Jahre gratis und nur in Begleitung Erwachsener.

Wir akzeptieren den Museums-PASS-Musées und den Schweizer Museumspass.
Für Sonderausstellungen wird kein Zuschlag erhoben.

Das Gebäude ist rollstuhlgängig.

Kontakt

Spielzeug Welten Museum Basel
Steinenvorstadt 1
4051 Basel
061 225 95 95 Telefon
061 225 95 96 Fax
http://www.swmb.museum
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Restaurant
    Restaurant
  • Shop
    Shop
  • Kinder- und Familienfreundlich
    Kinder- und Familienfreundlich
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV