Museumssuche

Musée international d'horlogerie «L'homme et le temps»

Das Musée international d’horlogerie pflegt und präsentiert eine reichhaltige Sammlung über die Uhrmacherei von ihrem Ursprung bis zum heutigen Tag. Pendeluhren und Uhren sind in einem aussergewöhnlichen architektonischen und museografischen Rahmen ausgestellt.
Die Erforschung der Uhrmacherei, ein Gebiet, das der Schweiz und vor allem dem Neuenburger Jura Ruhm einbrachte, erlaubt die Entdeckung von zahlreichen Schätzen, dies dank dem Einfallsreichtum der Menschen. Die Suche nach der Präzision konnte sich mit der künstlerischen Perfektion vereinen, wie die ausgestellten Objekte zeigen.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/I/E
Eröffnungsjahr 1974

Horloge Delvart. © Ville de La Chaux-de-Fonds, J. Hoffman
Horloge Delvart. © Ville de La Chaux-de-Fonds, J. Hoffman
Grand Magicien. © Ville de La Chaux-de-Fonds, J. Hoffman
Grand Magicien. © Ville de La Chaux-de-Fonds, J. Hoffman
Établi graveur. © Ville de La Chaux-de-Fonds, A. Henchoz
Établi graveur. © Ville de La Chaux-de-Fonds, A. Henchoz

Aktuelle Ausstellung(en)

Mann und Zeit

-
Die Geschichte der Zeitmessung vom Anfang bis zum heutigen Tag wiedergebend, können die berühmtesten Stücke in einem ausgefallenen Rahmen bewundert werden.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/I/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/F/I/E
Mann und Zeit

Ankündigung

Nouvelles acquisitions

-

Mehr

Die Erweiterung einer Sammlung erfolgt in der Regel dank Schenkungen und Ankäufen. Das Musée international d'horlogerie legt jedes Jahr besonderen Wert darauf, seinen grosszügigen Spendern zu danken, und stellt seine Neuerwerbe während zwölf Monaten aus.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/F/I/E
Nouvelles acquisitions

Die Neuenburgerpendeluhr

-

Mehr

Prächtig? Nüchtern? Altmodisch? Legendär? Die sogenannte „Neuenburger“ Pendeluhr schmückt zahlreiche Inneneinrichtungen von Wohnungen, Salons und Amtsräumen weit über die Kantonsgrenzen hinaus. Sie ist ein vertrauter, verbreiteter und in ihrer klassischen Form einfach erkennbarer, ja geradezu identitätsstiftender Gegenstand, der technisches und ästhetisches Know-how in sich vereint.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/F/I/E
Die Neuenburgerpendeluhr
  • Technik
    Technik
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut

Museumsstandort

Rue des Musées 29
2300 La Chaux-de-Fonds

Lage/Anreise

29, rue des Musées. À 5 minutes à pied de la Gare CFF. En voiture: suivre les panneaux indicateurs placés aux entrées de la ville

Geöffnet

Dienstag bis Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr

Kontakt

Musée international d'horlogerie «L'homme et le temps»
Rue des Musées 29 Case postale 972
2300 La Chaux-de-Fonds
032 967 68 61 Telefon (musée)
032 722 07 61 Fax (musée)
mih@ne.ch
http://www.mih.ch
  • Empfehlung EMF: Das Museum wurde vom European Museum Forum ausgezeichnet..
    Empfehlung EMF: Das Museum wurde vom European Museum Forum ausgezeichnet..
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Sehr Kinder- und Familienfreundlich
    Sehr Kinder- und Familienfreundlich
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV