Museumssuche

Kunstmuseum Olten

Das Kunstmuseum Olten geht zurück auf eine Kollektion von Werken des in Olten geborenen politischen Zeichners und Karikaturisten Martin Disteli (1802-1844). Es wurde 1905 eröffnet und beherbergt heute eine bedeutende Sammlung moderner und zeitgenössischer Schweizer Kunst. Neben Arbeiten von regionalen Kunstschaffenden umfasst sie hochkarätige Werke von Vertreterinnen und Vertretern der Avantgarden des 19. und 20. Jhs. sowie ausgesuchte zeitgenössische Positionen.
Am Rand der malerischen Oltener Altstadt bilden Kunst-, Natur- und Historisches Museum und der Ausstellungsraum des Kunstvereins ein lebendiges, kulturelles Zentrum. Die Museumsräume im ehemaligen Wohn- und Geschäftshaus haben einen unverwechselbaren Charme. Auf zwei Etagen präsentiert das Kunstmuseum Sonderausstellungen: Thematische Gruppenschauen alternieren mit Retrospektiven und Einzelausstellungen. Permanent gezeigt werden das Disteli-Kabinett sowie eine Auswahl von Werken aus der Sammlung in variierender Zusammensetzung.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 1905

Giovanni Giacometti: Annetta, 1903
Giovanni Giacometti: Annetta, 1903
Christian Rothacher: Wolke, 1981
Christian Rothacher: Wolke, 1981
Martin Disteli: Hugis Sturz auf dem Rottalgletscher, 1830
Martin Disteli: Hugis Sturz auf dem Rottalgletscher, 1830

Aktuelle Ausstellung(en)

Linien bündeln – Zeichnungen aus der Sammlung

-
Auf zwei Etagen gewähren wir Einblick in die Zeichnungssammlung des Kunstmuseums. Die Auswahl vereint eine Fülle an technischen, formalen und inhaltlichen Spielarten des Mediums, in denen unterschiedliche künstlerische Konzepte zum Ausdruck kommen. Sie verweisen auf die vielfältigen Funktionen der Zeichnung, von der Studie über die vorbereitende Skizze zum autonomen Kunstwerk.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Linien bündeln – Zeichnungen aus der Sammlung

Boeschenstein, Nussbaumer, Wieser, Wyss – Zeichnung zwischen Raum und Imagination

-
Vier Schweizer Kunstschaffende, die sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Zeichnung auseinandersetzen. Allen ist die Frage gemeinsam, wie sich das Zeichenhafte in seinem Spiel mit dem Narrativen, dem Entwerfen und der Imagination in der zeitgenössischen Kunst anwenden lässt. Das Interesse gilt dabei den Beziehungen zwischen der Zeichnung und dem Raum, der sie umgibt, und den Wechselwirkungen von Linie und Dreidimensionalität – ob als Modell, Entwurf oder fiktive Raumkonzeption.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Boeschenstein, Nussbaumer, Wieser, Wyss – Zeichnung zwischen Raum und Imagination

Ankündigung

Voyage, Voyage! – Über das Reisen in der Kunst

-

Mehr



Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Voyage, Voyage! – Über das Reisen in der Kunst
  • Kunst
    Kunst

Museumsstandort

Kirchgasse 8
4600 Olten

Lage/Anreise

Kirchgasse 8

Geöffnet

Di-Fr 14-17; Do 14-19; Sa, So 10-17

Eintritt

Erwachsene: CHF 7.-
Reduziert (AHV, IV, Studierende, Schüler): CHF 4.-

Kontakt

Kunstmuseum Olten
Kirchgasse 8
4600 Olten
062 212 86 76 Telefon (Museum)
info@kunstmuseumolten.ch
http://www.kunstmuseumolten.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
    Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Kinder- und Familienfreundlich
    Kinder- und Familienfreundlich
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV